Betreuungsangebote am Kurfürst-Friedrich-Gymnasium
Herzlich willkommen!

Allgemeines

Das Kurfürst-Friedrich-Gymnasium liegt am Rande der Heidelberger Altstadt mit Blick auf den Neckar. Mit seiner über fünfhundertjährigen Geschichte gehört es zu den traditionsreichsten Einrichtungen in Heidelberg. Vor 117 Jahren bezog das humanistische Gymnasium sein heutiges Domizil am Neckar, einen Bau in historisierenden Neorenaissanceformen nach Plänen des Baudirektors Josef Durm (1837-1919), der sich als Architekt unter anderem auch für das Gebäude der Universitätsbibliothek verantwortlich zeichnet. Neben dem Hauptgebäude zählen auch das Sophienhaus, das Nebengebäude in der Luisenstraße und die Turnhalle zum festen Raumbestand der Schule. Zur Zeit besuchen ca. 650 Schüler das Kurfürst-Friedrich-Gymnasium.

Die päd-aktiv Betreuung findet im Luisenhaus statt:

files/bilder/einrichtungen/kfg/Fotos/Luisenhaus.jpg

Betreuungszeiten:

Am Kurfürst-Friedrich-Gymnasium gibt es derzeit vier Betreuungsgruppen. Die Gruppengröße variiert zwischen 9 und 12 Kindern und es wird darauf geachtet, dass die jeweilige Klassengemeinschaft erhalten bleibt

  • Montag bis Donnerstag 13.45 – 16.00 Uhr
  • Montag bis Freitag 13.45 – 16.00 Uhr

Jungs mit neuen Taschenrechnern

Ablauf der Betreuung

Die Hausaufgabenbetreuung beginnt mit einer Stillarbeitsphase von 13.45 bis 14.45 Uhr, in der Hausaufgaben erledigt, Klassenarbeiten vorbereitet oder Lerndefizite ausgeglichen werden können. Die Kinder, die ihre Hausaufgaben erledigt haben, können in der übrigen Zeit unseren Spiel- und Bewegungsangebot nutzen. Eine erfahrene pädagogische Fachkraft begleitet das gesamte Angebot und steht den Kindern für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Am Nachmittag finden sie ein „Teetisch“ und ein gesunder Nachmittagssnack vor. Beides wird sehr gerne angenommen.

Der Raum

files/bilder/einrichtungen/kfg/Fotos/RaumKinder.jpg