Coronavirus-Pandemie: Aktualisierung vom 21.10.2020

Aktuelle Information zu Coronavirus Infektion in den Betreuungsangeboten an den Heidelberger Grundschulen

In zwei Einrichtungen der Betreuungsangebote an den Heidelberger Grundschulen sind aktuell Fälle von Coronavirus Infektionen bestätigt und dem zuständigen Gesundheitsamt gemeldet.

Nach den Vorgaben der Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg setzt päd-aktiv in allen Betreuungseinrichtungen Konzepte für einen Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen um. Aufgrund dieser Maßnahmen war das Gesundheitsamt gut in der Lage, weitere Kontaktpersonen und betroffene Betreuungsgruppen zu bestimmen und benachrichtigen.

Betreuung Ganztagsschule Bahnstadt:

Bei einer pädagogischen Fachkraft wurde die Coronavirus Infektion am 12.10., bei einer zweiten am 15.10. bestätigt. 78 Schüler/innen der Klassenstufen 1 und 4 sowie drei weitere Fachkräfte befinden sich als Kontaktpersonen Kategorie 1 in Quarantäne. Ein Kind der Klassenstufe 1 wurde inzwischen positiv getestet.

Betreuung Eichendorffschule Rohrbach:

Seit 12.10. sind bei zwei pädagogischen Fachkräften eine Coronavirus Infektion nachgewiesen.

Als Kontaktpersonen Kategorie 1 befinden 19 Schüler/innen einer 1. Klasse in Quarantäne, davon wurde ein Kind inzwischen positiv getestet.

Nach den Herbstferien kehren die Gruppen der zwei betroffenen Einrichtungen ebenfalls zu ihrer Regelbetreuung zurück.

Trotz gruppenbezogener Quarantäne konnte an den beiden Standorten die Betreuung für die weiteren angemeldeten Kinder gewährleistet werden.

Die Möglichkeit einer Erstattung von Betreuungsentgelten aufgrund der behördlich angeordneten Quarantäne wird aktuell mit dem Auftraggeber Stadt Heidelberg geklärt. Sie erhalten umgehend eine Information zum Ergebnis.

Informationen zu den Corona-Konzepten und Maßnahmen finden Sie im folgenden Text:

Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in KiTa und Grundschulen ab September 2020

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg hat im Juli bekanntgegeben, dass der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in den Kindertageseinrichtungen und den Grundschulen im KiTa- und Schuljahr 2020/21 fortgesetzt werden soll.

Ab September führen unsere Betreuungsangebote an den Heidelberger Grundschulen und in Bammental sowie unsere Heidelberger KiTa Zollhofgarten die reguläre Betreuung unter Pandemiebedingungen weiter. In allen Einrichtungen werden wir unsere verlässliche Betreuung sicherstellen und Ihre Kinder können im Rahmen der von Ihnen gebuchten Betreuungszeiten unsere Angebote besuchen.

Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen bedeutet für unsere Einrichtungen an den Grundschulen, dass wir weiterhin die Vorgaben der „Corona-Verordnung Baden-Württemberg“ und „Corona-Verordnung Schule“ einhalten sowie die „Hygienehinweise für die Schulen in Baden-Württemberg“ umsetzen.

  • Oberste Priorität hat der Infektionsschutz, den wir in jeder Betreuungseinrichtung durch unser eigenes Hygienekonzept gewährleisten.
  • In unseren Einrichtungen dürfen nur gesunde Kinder ohne Symptome von SARS-CoV-2 betreut werden. Ausgeschlossen von der Teilnahme an dem Betrieb der Einrichtung sind Schüler/innen sowie Kinder,
  • die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
  • die typischen Symptome einer Infektion mit SARS- CoV-2, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen,
  • für die entgegen der Aufforderung der Schule/Einrichtung die Gesundheitserklärung der Erziehungsberechtigten nicht vorgelegt wurde.
  • Auch pädagogische Fachkräfte, Eltern und sonstige Personen, die z.B. die Kinder abholen, müssen gesund sein.
  • Für KiTa-Kinder und Grundschulkinder gibt es keine Abstandsregelung.
  • Erwachsene haben untereinander die Abstandsregel von mind. 1,5 Meter einzuhalten. Ist es nicht möglich, das Abstandsgebot einzuhalten, sind geeignete Schutzmaßnahmen, wie beispielsweise das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich.
  • Seit 12.10.2020 sind die pädagogischen Betreuungskräfte angewiesen, den Mund-Nasen-Schutz grundsätzlich während der gesamten Arbeitszeit zu tragen. Ausgenommen sind Personen, die wegen einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können.
  • Im Rahmen der Teststrategie der Landesregierung BW besteht für Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Personal der Kindertagespflege sowie das nicht-pädagogische Personal an Schulen und Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg die Möglichkeit, sich bis 01.11.2020 zweimal freiwillig auf das Coronavirus testen zu lassen. Auch unsere Mitarbeiter/innen können dies in Anspruch nehmen. Aktuell ist unklar, ob diese Testmöglichkeit nach dem 01.11. weiter zur Verfügung gestellt wird.

Schulkindbetreuung: In den Einrichtungen achten wir auf eine möglichst konstante und stabile Zusammensetzung der Gruppen (Kinder und pädagogisches Personal) und führen in den Betreuungsgruppen soweit möglich die Einteilung der Schule nach Klassen bzw. Klassenstufen weiter. Aus personalorganisatorischen Gründen können Gruppen in der Frühbetreuung und ab 15.00 Uhr abweichend zusammengesetzt werden.

Herbstferienbetreuung unter Pandemiebedingungen

Für das Herbstferienprogramm gelten weiterhin die Vorgaben der „Corona-Verordnung Baden-Württemberg“, die Corona-Verordnung Schule und die Corona-Verordnung für Angebote der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit.

Bitte beachten Sie, dass die Gruppen an den Ferienstandorten schulübergreifend und jahrgangsstufenübergreifend tätig sind. Neben der Einhaltung des Hygiene Konzeptes während der Schulzeit müssen die Gruppengrößen angepasst werden. Eine Kindergruppe umfasst höchstens 24 Kinder. An der Fröbelschule und an der Tiefburgschule wird jeweils nur eine Feriengruppe angeboten. An der Grundschule Bahnstadt, der Heiligenbergschule, der IGH Primarstufe, der Landhausschule und der Steinbachschule sind aufgrund der Anmeldezahlen zwei Feriengruppen eingerichtet.

Abweichend zur üblichen Ferienbetreuung werden die Kinder ab 22 Teilnehmern in konstante Gruppen eingeteilt u d zwar nach Buchung bis 15 Uhr bzw. bis 17 Uhr Anmeldungen.  Zur Minimierung des Infektionsrisikos haben die verschiedenen Gruppen während der gesamten Ferienaktion keinen Kontakt miteinander. Aus organisatorischen Gründen sind die Betreuungskräfte teilweise gruppenübergreifend tätig. Das Personal trägt grundsätzlich während der gesamten Betreuungszeit einen Mund-Nasen-Schutz.

Die aktuelle Pandemie hat aufgrund der geltenden Corona Vorgaben auch beschränkende Auswirkungen auf die Ausgestaltung unseres Ferienprogramms. Wie gewohnt bieten wir mindestens einen Ausflug an. Bei solchen Unternehmungen haben wir entschieden, öffentliche Verkehrsmittel und größere Menschenansammlungen zu meiden. Die Ausflugsziele und Aktionen in der näheren Umgebung sind sorgfältig geplant und bieten trotzdem jede Menge Spaß und Abwechslung für die Kinder.

Für die Abholsituation gilt weiterhin: Alle Kinder müssen bis oder vom Schultor alleine gehen. Die Eltern dürfen den Schulhof nicht betreten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Sie können die Ferienprogramme für die Standorte einsehen unter

https://www.paed-aktiv.de/ferienbetreuung-programme-an-den-standorten.html

Aufgrund der steigenden Coronavirus-Infektionszahlen können Sie ausnahmsweise kurzfristig von der Anmeldung für die Herbstferienbetreuung zurücktreten und Ihre Buchung kostenfrei stornieren.  Bei Bedarf stornieren Sie diese bitte schriftlich bis zum Donnerstag, 22.10.2020. Eine Abmeldung nach dem 22.10.20 ist nicht mehr möglich.

Wir freuen Uns auf eine gute Zeit mit Ihren Kindern in der Ferienbetreuung.

Weitere Informationen zur KiTa Zollhofgarten Heidelberg

Für den Regelbetrieb der KiTa unter Pandemiebedingungen haben wir einen Leitfaden für Eltern erstellt. Er beinhaltet die wichtigsten Eckpunkte und Hygieneschutzmaßnahmen. Bei Aufnahme in unsere Kindertageseinrichtung bzw. Weiterbetreuung Ihres Kinders nach Urlaubsreisen bitten wir Sie, das Formular Gesundheitsbestätigung/Reiserückkehrer KiTa ausgefüllt in der KiTa Zollhofgarten abzugeben.

 

Willkommen bei päd-aktiv e.V.

Über uns …

päd-aktiv ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Heidelberg. In der Stadt Heidelberg, in Bammental und an einigen Weiterführenden Schulen betreuen wir Kinder und Jugendliche.

Wir entwickeln als professioneller Dienstleister handlungsorientierte Konzepte und Angebote für die pädagogische Arbeit mit Kindern. Unsere Angebote richten sich an den aktuellen Erwartungen von Auftraggebern aus und orientieren sich an den Wünschen von Eltern und Kindern. Seit 1991 unterstützen wir innovativ und verantwortlich familienpolitische Aufgaben, wie Vereinbarkeit von Beruf und Familie, und engagieren uns im Bildungsbereich und für den Abbau sozialer Benachteiligungen. Wir handeln werteorientiert und flexibel.

Unser pädagogisches Konzept stellt das Kind in den Mittelpunkt. Es basiert auf langjähriger Erfahrung, ist offen für Neues und wird kontinuierlich entsprechend den gesellschaftlichen Veränderungen weiterentwickelt.

Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung findet bei päd-aktiv auf allen Ebenen statt. Sie beinhaltet die Überprüfung von Ressourcen, Organisationsformen, Verwaltung, Regelungen und Verfahren sowie die qualitative Weiterentwicklung der Angebote und personellen Kompetenzen. Um die Qualität unserer Angebote ständig zu verbessern, bieten wir vielfältige interne und externe Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten an.

Bei uns arbeiten Menschen, die gesellschaftliche Entwicklungen mitgestalten wollen. Respekt, Toleranz, Zuverlässigkeit und Achtsamkeit sind unsere Werte. Gegründet wurde päd-aktiv 1983 und beschäftigt mittlerweile 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Broschüre (PDF-Datei) …

Aktuelle und ältere Pressenotizen zu päd-aktiv finden Sie in unserem Archiv …

 

Logo der päd-aktiv Akademie

Die päd-aktiv Akademie: Fortbildungen im pädagogischen Bereich – Seminare, Foren und Vorträge für Lehrer, Diplom-Pädagogen, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter und Erzieher …

Mehr dazu …

 

  Unser Kooperationspartner im betrieblichen Gesundheitsmanagement:

  files/bilder/aktuelles/DAK_Ges_Logo_4c_A4h_Offset+Claim.jpg