Profil

Das Team

tl_files/bilder/einrichtungen/emmertsgrund/Schulsozialarbeit/Team-SSA EM.jpg

Das Büro der Schulsozialarbeit befindet sich im Untergeschoss (ZI 104) inmitten des Schulgebäudes. Zudem verfügt die Schulsozialarbeit über einen eigenen Sozialtrainings- und Gruppenraum und kann für ihre Angebote weitere Räume im Schulkomplex nutzen.

  • Georg Kaiser, Diplom-Sozialarbeiter FH, Systemischer Berater FH, seit 1997 Schulsozialarbeiter
  • Julia Magdalene Falkenhain, Diplom-Sozialpädagogin/Diplom-Sozialarbeiterin ( FH), seit 2013 Schulsozialarbeiterin an der GS Emmertsgrund

 

tl_files/bilder/einrichtungen/emmertsgrund/Schulsozialarbeit/angebote-SSA EM.jpg

Angebotsstruktur der Schulsozialarbeit

Wir bieten für alle Klassen und Kinder der Schule

  • ein durchgängiges Sozialkompetenz- Trainingscurriculum während der gesamten Grundschulzeit (pro Klasse und Schuljahr mindestens 18 Sozialtrainingsstunden),
  • strukturierte und dokumentierte Reflexionsgespräche mit den Lehrerinnen über alle Klassen und die einzelnen Kinder,
  • ergänzende Projekte zur Gewaltprävention mit externen Partnern in allen 2.- 4. Klassen,
  • Mitgestaltung des „Auszeitraumes“ (Streitschlichtung/Unterrichtsstörung) an 2 Tagen in der Woche,
  • Mitwirkung mit eigenen Angeboten bei schulischen Veranstaltungen.

Sozialpädagogische Gruppenarbeit

  • Durchgängige Kleingruppenarbeit für jede Klassenstufe zur Förderung sozialer und emotionaler Kompetenzen sowie der Eigen- und Sozialverantwortung.
  • „Gute Freunde können raufen”: Sportpädagogische Gruppe für Jungen aus der 3. + 4. Klasse in Kooperation mit dem Budo Club 2000 EM- Boxberg.
  • Mädchentreff: „Nur für Mädchen”
    Offenes Gruppenangebot zur Stärkung der Identität von Mädchen der 4. Klassen.

 

tl_files/bilder/einrichtungen/emmertsgrund/Schulsozialarbeit/beratung-SSA EM.jpg

Ansprechpartner, Beratung und Begleitung von Kindern, Eltern, Lehrerinnen und pädagogischen Mitarbeiterinnen

  • Einzelfallhilfe bei schulischen und familiären Problemen, sowie Einleitung von geeigneten Maßnahmen.
  • Vermittlung und Integration von Kindern in die Angebote der Ganztagesschule
  • Einzelfallbetreuung im Rahmen der Mittagspausen-Betreuungsgruppen.
  • Individuelle Elternberatung und Elterngruppenseminare zu Erziehungsthemen.