päd-aktiv > Archiv > Pressenotizen > Pressenotizen 2012

Pressenotizen 2012

Hier finden Sie ausgewählte Pressenotizen aus dem Jahr 2012.

Siegerspiel des Jahres gesucht …

Pressenotiz der RNZRhein-Neckar-Zeitung, 11.12.2012

Ein großer Spieletag der Heidelberger Familienoffensive füllte das Haus der Jugend mit spielbegeisterten Kindern und Eltern. Neben einer großen Spieleausstellung „Schau rein – spiel mit!“, dem Kernstück des Aktionstages, gab es ein buntes Rahmenprogramm und ausgiebige Möglichkeiten zum Spieletesten. Über 150 Brettspiele zur Verfügung und zudem zwölf „Spiele-Scouts“, die sich mit den Spielen auskannten und als Erklärer und Mitspieler zur Verfügung standen. Organisiert wurde der Aktionstag von der Familienoffensive des Kinder- und Jugendamtes, Gruppen des Hauses der Jugend, dem Kulturfenster und von päd-Aktiv …

päd-aktiv auf dem Siegertreppchen …

Pressenotiz der RNZRhein-Neckar-Zeitung, 10.12.2012

Damit es nicht zur Gewalt kommt
Verein „Sicheres Heidelberg“ vergab Präventionspreise – Schaden muss verhindert werden
Fast jeden Tag berichtet die Polizei von Jugendlichen, die gewalttätig werden. Um zu verhindern, dass Jugendliche zu Gewalttätern werden, legt Heidelberg einen Schwerpunkt auf Prävention. So vergibt u.a. der Verein „Sicheres Heidelberg“, besetzt mit Vertretern von Stadtverwaltung, Polizei, Wirtschaft, Wissenschaft, Schule und Seniorenarbeit seit 2009 jährlich den Präventionspreis. Unter demMotto „Heidelberg macht
Mut!“ richtet sich die Auszeichnung 2012 an Projekte, die sich mit dem Thema Jugendgewalt auseinandergesetzt hatten. Dabei belegte die IGH Primarstufe mit der päd-aktiv-Schulsozialarbeit den 3. Platz …

Kinder spenden für Kinder

Pressenotiz der RNZRhein-Neckar-Zeitung, 01./02.12.2012

„Eine helfende Hand ist, auch wenn sie noch so klein ist, eine helfende Hand”, schreibt die Heidelberger Rhein-Neckar-Zeitung. „Nun konnte eine Vertretung der päd-aktiv-Kinder aus der Mönchhofschule deren Spende an die Kinder des Heilpädagogischen Horts des Caritasverbandes Heidelberg im Mörgelgewann übergeben. Die Kinder der Mönchhofschule hatten bei ihrem Sommerfest selbst gebastelte und gemalte Werke verkauft. Den dabei erzielten Erlös in Höhe von 330 Euro überreichten sie in Form eines Riesenschecks an die Hortkinder, die ihn mit großer Freude entgegen nahmen. Sie wollen die Spende für Spiel- und Bastelmaterial verwenden.”

Alles auf einen Blick: Die neue Website von päd-aktiv …

d-Aktiv hat eine neue Internetseite für Eltern

Pressenotiz der RNZRhein-Neckar-Zeitung, 23.11.2012

Maria Stumpf berichtet in der Rhein-Neckar-Zeitung über die neue Website von päd-aktiv: „Sie verstehen sich als professionelle Dienstleister und Partner der Stadtverwaltung, und sie blicken auf lange Erfahrungen zurück: Im kommenden Jahr wird bei Päd-Aktiv das 30. Jubiläum gefeiert – und über all die Jahre haben die heute rund 250 Mitarbeiter im Verein ihre Betreuungsangebote ausgebaut. An 16 Grundschulen, drei Realschulen und zwei Gymnasien in Heidelberg sind sie mit Betreuungsangeboten und in der Schulsozialarbeit präsent, außerdem an der Gemeinschaftsschule in Bammental. Rund 2600 Kinder nehmen teil an Angeboten, die das Schulleben unterstützen und die Ferienzeit bereichern … Damit dieses Rundum-Paket bei den Adressaten – den Eltern – auch ankommt, hat Päd-Aktiv einen neuen Internetauftritt konzipiert. „Das pädagogische Konzept für jede schulische Einrichtung ist jetzt abrufbar“, erläutert Salize.

 

Gelebte Demokratie in der Grundschule

Schüler und Lehrer der IGH erarbeiteten gemeinsam einen Regelkatalog für den Schulalltag

Pressenotiz der RNZRhein-Neckar-Zeitung, 13.11.2012

„Wenn jemand „Stopp, hör auf” sagt, lasse ich ihn in Ruhe“, lautet eine der neuen Schulregeln an der IGH.” Die Rhein-Neckar-Zeitung berichtet über ein Projekt an der IGH: „Ein ganzes Schuljahr hatten Schülerrat, Lehrer und Fachkräfte von „Päd-aktiv“ einheitliche Regeln für alle Kinder der Grundschule entwickelt. Am Ende stand eine Projektwoche in der die erarbeiteten Regeln in der Aula vorgestellt wurden. Jedes Kind erhielt ein persönliches Regelheft zur individuellen Ausgestaltung, das auch von den Eltern unterschrieben werden soll. „Ziel ist, bei den Kindern die Einsicht zu entwickeln, dass das Leben und Lernen in einer Gemeinschaft gemeinsame Regeln benötigt“, sagt Oliver Gunter, Rektor der Primarstufe …

Schulkinder helfen Schulkindern

„Apfeltag” im Handschuhsheimer Rewe für einen Schulneubau in GhanaPressenotiz der RNZ

Rhein-Neckar-Zeitung, 06.09.2012

Die Rhein-Neckar-Zeitung berichtet über eine Aktion mit päd-aktiv in Handschuhsheim: „Tu Gutes und beiß hinein!“: Im Handschuhsheimer Rewe-Markt bissen gut 60 Schüler der Tiefburg-, Heiligenberg- und der Pestalozzischule in einen Apfel, den es umsonst gab – und waren dabei nicht allein. Denn am letzten Donnerstag sollten um 11 Uhr deutschlandweit eine Million Kinder das Gleiche machen. Falls dies der Fall war, muss Rewe demnächst 100 000 Euro an die SOS-Kinderdörfer überweisen. Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler hatte nämlich zuvor zugesagt, dieser Hilfsorganisation pro verputztem Apfel zehn Cent zu spenden.

Der in Handschuhsheim vom Verein „Pädaktiv“ initiierte und von Rewe-Marktleiter Peter Wagner und seiner Mitarbeiterin Angelika Wiklinski organisierte „Apfeltag“ war die Hauptaktion der diesjährigen „Nachhaltigkeitswoche“ …”

Beim Thema „Streiche” verstehen sich Jung und Alt

Pressenotiz der RNZRhein-Neckar-Zeitung, 31.08.2012

Kinder aus der Tiefburg-Schule unterhalten sich mit Senioren in St. Michael über die Schule von damals
Sabrina Heldmann berichte in der Rhein-Neckar-Zeitung über einen Besuch von päd-aktiv-Kindern und – Betreuern im Handschuhsheimer Altenheim St. Michael. Sie schreibt: „Die Senioren sprechen noch tagelang von den Besuchen der Kinder“, erzählt Natascha Kretschmer, Betreuerin im Altenheim St. Michael in Handschuhsheim. Am Dienstag besuchte eine Gruppe von Tiefburg-Schülern zusammen mit Mitarbeitern von Päd-aktiv das Seniorenheim. Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse sollten sich in einem einwöchigen Ferienprogramm zum Thema „Helfende Hände“ spielerisch mit sozialer Verantwortung und Achtsamkeit auseinandersetzen …