päd-aktiv > Standorte > Mönchhofschule

Betreuungsangebote an der Mönchhofschule
Herzlich willkommen!

Allgemeines

Im Folgenden können Sie Einblick nehmen in das Umfeld unserer Betreuungseinrichtung, in unsere Angebote, Besonderheiten und pädagogischen Ziele. Sie können unsere Kooperationspartner kennen lernen, Termine erfahren und Ihr Kind anmelden.

Der Stadtteil Neuenheim

Neuenheim, ein ehemaliges Nachbardorf Heidelbergs, wird bereits 1891 als Heidelberger Stadtteil eingemeindet. Ab 1877, mit dem Neubau der zweiten Neckarbrücke, wird aus dem ehemaligen Bauern-, Winzer und Fischerdorf ein Gründerzeitstadtviertel.

Ab Mitte des 19. Jahrhunderts verändert sich das Bild von Neuenheim durch den Bau von Stadtvillen, die noch heute, in hoher Zahl denkmalgeschützt, das Stadtteilbild prägen. Die Universität mit Forschungseinrichtungen, wie dem DKFZ, den Unikliniken, dem Technologiepark, Studentenheimen und Gästehäusern gestalten den Stadtteil zusätzlich. Grünanlagen, das Neckarvorland und der Südhang des Heiligenberges mit dem Philosophenweg, bilden die „grüne Lunge” im Stadtteil.

In Neuenheim leben aktuell ca. 15.000 Menschen, gut 14% der Haushalte haben Kinder unter 18 Jahren, davon sind ca. 47% Haushalte mit einem Kind. Bildung, kulturelles, soziales und sportliches Engagement ist ein wichtiger Aspekt im Stadtteil.

(Quelle: Stadtteilverein Neuenheim e.V., Statistische Informationen zu Heidelberg und den Stadtteilen 2010)

Grundschule und Betreuungsangebot

Die Mönchhofschule, eine öffentliche Grundschule, ist zusammen mit der Kepler-Realschule in einem über hundertjährigem Gebäude untergebracht. Sie wird zurzeit von ca. 250 Schüler/innen in jeweils 3 Parallelklassen pro Jahrgangsstufe besucht.

Im Schuljahr 2015/16 werden in unserer Einrichtung ca. 185Schulkinder in 4 Ganztagesgruppen und acht modularen Gruppen betreut.

Sie haben die Möglichkeit Ihr Kind in zeitlich unterschiedlichen Modulen oder in der Ganztagsbetreuung anzumelden.

Tagesablauf

Die modulare Betreuung bietet Ihnen folgende Zeiten:

  • 07.30 – 08.30 Uhr Gruppenangebote und Freispiel vor dem Unterricht
  • 12.00 – 13.00 Uhr Gruppenangebote und Freispiel nach dem Unterricht
  • 12.00 – 14.00 Uhr Gruppenangebote, Mittagstisch oder Lunchpause
  • 12.00 – 15.00 Uhr Gruppenangebote, Mittagstisch und Hausaufgabenbetreuung

Die Ganztagsbetreuung (GTB) findet statt von:

  • 07.30 – 08.30 und von 12.00 – 17.00 Uhr
  • oder von 12.00 – 17.00 Uhr

In der GTB verlängert sich die Hausaufgabenzeit auf 15.30 Uhr, danach finden Gruppenangebote, Freispiel und eine Lunchpause statt.

Seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 haben wir einen neuen Speiseraum, so dass alle Kinder am Mittagessen in der Schule teilnehmen können. Der Biocaterer Nibelungenland beliefert unsere 14 Essensgruppen mit 165 Essenskindern

In beiden Betreuungsformen erledigen die Kinder ihre Hausaufgaben, nach einer Einstimmungszeit, möglichst selbstständig. Sie werden motiviert und zum selbstständigen Arbeiten ermutigt, bei Problemen erhalten sie Hilfestellung. In einem Hausaufgabenheft werden die Eltern über die Erledigung der Hausaufgaben informiert. 

Ferienangebote für Grundschulkinder

Sie können Ihr Kind parallel zur Anmeldung für die Betreuungsangebote auch für die Ferienangebote für Grundschulkinder anmelden. Dies ist für alle Schulferien für den Zeitraum von 08.00-15.00 Uhr bzw. 08.00-17.00 Uhr möglich.

Räume

Die Betreuungsangebote finden sowohl im Haupthaus, wie im Pavillon der Schule statt. Die Räume sind als Mehrzweckräume mit Bau- Lese- und Kuschelecke eingerichtet. Der Pausenhof bietet eine große Freifläche mit alten Kastanienbäumen, Tischtennisplatten, und Klettergerüsten. Unweit befinden sich Spielplätze und das Neckarvorland mit seinen Spielangeboten.