päd-aktiv > Der Verein

Flagge USA und Großbritannien, Link zur englischsprachigen SeiteDer Verein

Ein Blick in die Geschichte des Vereins

Der Verein päd-aktiv wurde 1983 gegründet. Initiator/innen waren vor allem arbeitslose Lehrerinnen und Lehrer, die im Arbeitskreis junger Lehrer und Erzieher (AjLE) der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) aktiv waren. Die Gründungsmitglieder von päd-aktiv wollten sich politisch für Lehrerinnen und Lehrer engagieren, die in den 80er Jahren von einer hohen Arbeitslosigkeit betroffen waren und sinnvolle Arbeitsmöglichkeiten in einem pädagogischen Bereich schaffen, der sich insbesondere an jene richtete, die durch das herkömmliche Bildungssystem nicht hinreichend berücksichtigt wurden, wie Kinder aus sozial schwachen Familien und mit Migrationshintergrund.

In den Anfangszeiten wurden verschiedene alternative pädagogischen Konzepte und Angebote entwickelt. Bereits 1983 startete päd-aktiv mit Deutschkursen für Menschen mit Migrationshintergrund. Viele Jahre war der Verein im Bereich Erwachsenenbildung tätig. Durch die ständige Erweiterung der Kurse entwickelte sich das Lehrerzentrum zu einem Ort der interkulturellen Begegnung mit einem differenzierten Kursangebot.

1999 entschied sich der Verein den Bereich Erwachsenenbildung aufzugeben und sich mit Beginn des neuen Jahrtausends ausschließlich auf den Bereich der Förderung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen im Schul- und Freizeitbereich zu konzentrieren.

1991 erhielt päd-aktiv erstmals von der Stadt Heidelberg den Auftrag zur Durchführung der Kernzeitbetreuung an Heidelberger Grundschulen und 1992 zur Übernahme des Hortes an der Internationalen Gesamtschule Heidelberg (IGH).

Es war der Beginn einer langjährigen und konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung, Grundschulen und päd-aktiv. Der Arbeitsbereich wurde 1997 durch die Schulsozialarbeit und 1999 durch den Hort an der Grundschule Emmertsgrund erweitert. Im Jahr 2000 entwickelte päd-aktiv im Auftrag der Stadt ein neues Betreuungskonzept für Schulkinder im Rahmen der „Verlässlichen Grundschule”. Seither hat der Verein den Bereich Betreuung von Schulkindern stetig ausgebaut und neue Konzeptionen und Angebote entwickelt (siehe Angebote). Im Jahr 2013 blickt päd-aktiv auf 30 Jahre Vereinsgeschichte zurück.

Die Vereinsstruktur

Der Verein hat einen ehrenamtlich tätigen Vorstand. Das höchste Gremium ist die Mitgliederversammlung. Die Geschäftsführung leitet, koordiniert und kontrolliert den gesamten Geschäftsbereich. Sie vertritt den Verein in allen geschäftlichen Angelegenheiten.

Darüber hinaus ist päd-aktiv in verschiedene Fachbereiche unterteilt, die von den Fachbereichsleitungen geleitet werden. Es wurden vielfältige Instrumente zur Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickelt und ein Betriebsrat gegründet.

 

Schaubild: Die Vereinsstruktur

 

Hier finden Sie unsere Satzung …

Hier finden Sie das Beitrittsformular